Mittwoch, 4. Januar 2017

Der Khao Yai Nationalpark 1



(c) auf Texte, Fotos und Videos by WILETFILM

Liebe Thailandfreunde!

Im ersten WILETFILM Thailand-Posting des Jahres 2017 (das nichts mit Neujahr zu tun hat), möchte ich Euch in den ältesten Nationalpark des Landes entführen.



Einigen mag der Nationalpark bekannt sein, der Mehrheit - und da bin ich mir sicher - jedoch nicht.
Zumindest nicht so, wie ich ihn Euch vorstellen werde: Mit Fotos, Videos und interessanten Fakten.


Der Khao Yai Nationalpark (Thai: อุทยานแห่งชาติเขาใหญ่ * Deutsch: "Großer Berg") wurde am 08. September 1962 als erster thailändischer Nationalpark eröffnet und ist seit dem 14. Juli 2005 UNESCO-Weltkulturerbe. - Er ist ein Erlebnis für alle Naturfreunde und liegt ca. 200 KM nordöstlich des neuen Bangkoker Airports (Suvarnabhumi), bzw. gut 100 KM südwestlich von Korat (auch: Nakhon Ratchasima * Thai นครราชสีมา). Der Park hat in einer Höhenlage zwischen etwa 400 und 1.351 Metern fünf Vegetationszonen aufzuweisen. Die höchste Erhebung ist der Khao Rom mit 1.351 Metern.



Neugierig? Dann geht es hier weiter.

In eigener Sache:
* Gefällt Euch der WILETFILM-Blog? Dann würde ich mich über eine Bewertung von Euch riesig  freuen.
   (Ganz oben auf der Seite findet Ihr den "Google+ Button".)
* Interessieren würde es mich auch, wie Ihr auf den WILETFILM-Blog aufmerksam wurdet.
   Am linken Rand findet Ihr hierzu das entsprechende Antwort-Feld.
* Zu guter Letzt: Wer mich kontaktieren möchte, kann dies unter chenthay61@gmail.com tun.