Samstag, 10. Juni 2017

Mae Sot

(c) auf Text, Bilder und Video by WILETFILM



Mae Sot (Thai:  แม่สอด) ist ein kleines, verschlafenes Städtchen mit annähernd 32.000 Einwohnern in der Provinz Tak. Am Maenam Moei gelegen würde es glatt in der Bedeutungslosigkeit verschwinden, wäre da nicht der Grenzübergang zu Myanmar und würde es nicht vom Asia Highway (AH1 *) durchschnitten.


*) Der Asia Highway 1 (AH1) ist mit einer Länge von 20.557 Kilometern die einzige durchgehende "Überland-Schnellverbindung" zwischen der Türkei und Japan. Sie beginnt in Istanbul, durchläuft die Länder Iran, Indien, Südostasien, China, Korea und endet letztendlich in Tokio. Lediglich die kurze Strecke vom Festland zur japanischen Insel muss per Schiff zurückgelegt werden.


Wir selbst haben Mae Sot lediglich besucht, da wir dort auf dem Weg zum Magic Hill eine Zwischenübernachtung einlegen mussten. Aus diesem Grund fallen die Bilder und Videos diesmal auch recht dürftig aus.

Auf dem Weg vom Magic Hill nach Mae Sot:
 Mae Sot: Grenzübergang Thailand -> Myanmar
 Mae Sot: Grenzübergang Thailand -> Myanmar
Der einheimische Bauernmarkt in Mae Sot (North-West Thailand)